Forum über Fraktale
23. Oktober 2018, 10:33:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Dieses Forum ist geschlossen, bleibt aber als Lesearchiv online!
Es geht jetzt hier weiter, bitte dort anmelden:
http://fractalforums.de



 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Neues Video: "Everything changes"  (Gelesen 1089 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
thargor6
JWildfire Support
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 659


Profil anzeigen
« am: 20. Februar 2013, 14:54:45 »

Hallo zusammen,

ich habe endlich mein neues Video fertig fertig :-) Es handelt sich um die erste Animation, die mit dem neuen "dancing flames"-Modul erstellt wurde. Das Video erstellen hat insgesamt nur 5 Stunden gedauert (1 Stunde Design, 4 Stunden Rendering), aber das Programmieren am Editor hat gefühlt Monate gedauert ;-)

Everything changes

Viele Grüße,
Andreas
Gespeichert
Jade
Volles Mitglied
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 139



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 20. Februar 2013, 21:11:13 »

Toll gemacht, die Mühe und die viele Zeit haben sich echt gelohnt.
Wenn man auf Vollbild schaltet ... könnte man fast meinen, dass man was geraucht hat ... hihi   Grinsend

Ich bin immer wieder erstaunt über so aussergewöhnliche und künstlerische Ideen, klasse!
lg Karin
Gespeichert
pixelchef
Held Mitglied
*****
Beiträge: 557



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 20. Februar 2013, 21:54:17 »

Ich finde es auch klasse.
Ich bin auch gerade dabei mit jwildfire ein Video zu rechnen. Ich habe aber ein grosses Problem mit den Datenmengen. Das Rechnen ist nicht das Problem, der Rechner kann ja über Nacht rechnen. Ich muss da noch den richtigen Weg finden.
In welcher Auflösung hast du gerechnet und wie hast du die Daten dann weiter bearbeitet??
Gruss pixelchef
Gespeichert
thargor6
JWildfire Support
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 659


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 21. Februar 2013, 00:02:57 »

Hi pixelchef,

ich rechne immer nur in low-res, da es mir ja primär nur darumgeht, Beispiele zu rendern. Aber ich arbeite trotzdem mit 25 fps, um die Animationen schön weich zu machen. Um daraus einen Film zu erstellen, verwende ich den Windows Live Movie Maker, der ist komplett kostenlos und kann alles, was ich brauche:
* Bilder zu einer Animation verbinden
* dazu beliebig viel Musicstücke einbinden
* Titel erzeugen (d.h. Text über das Bild legen)
* bei Bedarf noch simpel Effekte zum Ein-/und Ausblenden
* daraus ein Video erstellen, was man direkt bei Youtube hochladen kann
Das funktioniert so gut, dass ich vielleicht sogar mal ein Tutorial dafür erstelle.

Insgesamt hab ich für diesen Film also ca. 6 Stunden benötigt, das ist echt der Wahnsinn, ich weiß noch, wie ich früher an 24 Einzelbildern eine Woche gerechnet habe ;-) Das


Gruß,
Andreas
Gespeichert
Andrea81
Administrator
Held Mitglied
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1528


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 21. Februar 2013, 17:39:07 »

Macht Spaß das Video anzusehen, klasse gemacht Smiley
Gespeichert

Wer sich für weitere Fraktalbilder von mir interessiert, kann sie alle hier finden:
http://andrea1981g.deviantart.com/
alegrocher
Volles Mitglied
***
Beiträge: 146



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 27. Februar 2013, 20:11:19 »

WOW! - ich bin begeistert! Bin gespannt was noch kommt!  Smiley
Gespeichert

...think beyond the limits...
www.terratrail.de
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS